Previous
Next

Carinthia MIG 3.0 JAcke

Ja ihr Lieben, die Jacke habe ich nun schon über ein Jahr und hier kommt mein Feedback:

Wer von der Firma Carinthia noch nichts gehört hat, hat was verpasst. Diese Firma verfolgt seit Jahrzehnten ein Ziel: die Weiterentwicklung von Kälteschutz-Bekleidung. Ein wichtiger Erfolgspunkt ist die einziartige Premium Kunstfaserisolation G-LOFT ®. Diese hält warm, ist leicht und atmungsaktiv – auch bei extrem nasskaltem Wetter. Zusätzlich fällt das Wärme-/Gewichtsverhältnis dieser High-Tech Faser auf.

So das waren erstmal ein paar Infopunkte zu Carinthia. Nun gehe ich speziell auf die MIG 3.0 ein:

Die ganze Produktbeschreibung findet ihr auf  www.Carinthia.eu

Meine eigene Meinung zu dieser Jacke ist positiv.

 

Die Taschen sind auch super praktisch für mich. Da ich zum Beispiel meine Schutzkappe vom Objektiv schnell verstauen muss oder irgendwann einen Stift benötige, hat diese Jacke alles intigriert. Von einer kleinen Tasche am Unterarm bis zu der Oberarmtasche, wo sich auch noch eine Stiftbefestigung versteckt.

Die MIG 3.0 weist auch 2 verschließbaren Innentaschen auf. Dort kann ich meine Wertsachen mit einem Reißverschluss an jeder Tasche gut und sicher aufbewahren.

Und auch als kleine Überraschung passt in der vorderen Brusttasche problemlos eine Thermoflasche rein. In meinem Falle war es die Tasmanian- Tiger Thermoflasche mit einer Länge von 30cm, also mit einem Volumen von 1 Liter.

Was kann ich sonst noch über diese wetterfeste Jacke sagen? Die für mich wichtigen Punkte habe ich genannt. Natürlich ist diese Jacke eher für die kälteren Tage geeignet. Aber was vielleicht wirklich noch wichtig ist:

man kann die Jacke wirklich gut komprimieren und beim Kauf dieser Jacke gibt es einen passenden Packsack dazu.

 

Kevin Stolzmann
Fotograf

Sozial Media

Lasst mir doch auf meinen Sozial Media Kanälen ein Like da und wenn ihr nichts verpassen möchtet folgt mir doch gleich.